Für die Beziehung zwischen dem Verein «Alpine Sabbatical», Idaplatz 3, 8003 Zürich, nachfolgend Alpine Sabbatical genannt und den Gästen gelten ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Die in diesen ABG geführten Begriffe und Terminologien werden geschlechtsneutral verwendet und umfassen sämtliche Geschlechter.


Geltung / Allgemeines
Alpine Sabbatical tritt ausschliesslich als Vermittler von Einzelleistungen (z.B. Unterkünfte, Kurse, Freiwilligeneinsätze, Workshops etc.) sowie Pauschalangeboten verschiedener Veranstalter (z.B. Bikeguides, Bergführer, Yogalehrer usw.) auf. Im Falle einer Buchung kommt der die Leistung betreffende Vertrag ausschliesslich zwischen dem Gast und dem jeweiligen Veranstalter/Leistungserbringer (nachfolgend gemeinsam "Leistungsträger") zustande. Die nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschliesslich für unsere Vermittlungstätigkeit und haben keinerlei Einfluss auf die Bedingungen, zu denen die vermittelten Leistungen erfolgen. Hier gelten immer die entsprechenden Vertragsbedingungen der Leistungsträger. Alpine Sabbatical ist daher nicht Vertragspartei und haftet nicht für die korrekte Vertragserfüllung durch den jeweiligen Leistungsträger. Auch wenn der Gast gleichzeitig verschiedene Leistungen bucht, schliesst er für jede Position einen separaten Vertrag mit dem ausgewählten Leistungsträger ab. Jeder Vertrag besteht unabhängig der anderen gebuchten Leistungen.

Mit dem Aufrufen und Nutzen der Vermittlungsplattform anerkennt der Gast diese Allgemeinen Vertragsbedingungen und die Datenschutzbedingungen von Alpine Sabbatical. Sollte der Besucher oder Nutzer mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sein, hat er unverzüglich die Nutzung einzustellen.
Alpine Sabbatical garantiert weder die Beständigkeit noch die uneingeschränkte Verfügbarkeit der Website und kann somit nicht für die Folgen von Abbrüchen im Buchungsvorgang oder die Nicht-Übermittlungen von Meldungen oder Ausfall des Systems haftbar gemacht werden.

Alpine Sabbatical ist v.a. für die Schweiz bestimmt. Zugänglichkeit über die Schweiz hinaus ist nicht garantiert.


Ausschreibungen
Die auf der Plattform ausgeschriebenen Angebote beinhalten keine verbindlichen Leistungsofferten seitens Alpine Sabbatical oder der einzelnen Leistungsträger. Die Leistungsträger erstellen die Leistungsbeschreibungen in eigener Verantwortung. Alpine Sabbatical und die einzelnen Leistungsträger behalten sich das Recht vor, Ausschreibungen und Preise jederzeit zu ändern oder Leistungen ganz oder teilweise einzustellen. Für den Vertragsabschluss zwischen dem Gast und den Leistungsträgern massgebend sind die Angaben und Preise zum Zeitpunkt der definitiven Buchung bei den Leistungsträgern.
Auf den Websites der Leistungsträger finden sich allgemeine Angaben, wie zu den Örtlichkeiten, Wetterverhältnissen, Öffnungszeiten, Veranstaltungskalender, Events usw. Diese Angaben dienen der allgemeinen Orientierung. Sie sind keine Zusicherungen seitens der Leistungsträger oder von Alpine Sabbatical und werden nicht Vertragsinhalt. Solche Leistungen werden allenfalls von Drittunternehmen angeboten (Fremdleistungen), für welche weder Alpine Sabbatical noch die gebuchten Leistungsträger einstehen.


Vermittlung einer Buchung über die Website von Alpine Sabbatical
Um Vermittlungen über die Web-Plattform Alpine Sabbatical beanspruchen zu können, verpflichtet sich der Gast, wahrheitsgetreue Angaben zu machen. Er muss mindestens 18-jährig sein. Die Buchung darf nicht unter einem Fantasienamen oder Pseudonym getätigt werden. Es ist die permanente Wohnsitzadresse anzugeben, einschliesslich der korrekten Angabe zum Wohnsitzstaat. An die in der Buchung angegebene E-Mail-Adresse werden Buchungs- und Vermittlungsbestätigungen, Mitteilungen bezüglich vermittelter Leistungen und sämtliche Kommunikationen an den Gast verschickt.

Der Gast ist für die Korrektheit und Aktualisierung der Daten verantwortlich. Sofern der Gast Angaben zu Drittpersonen eingibt, muss er selber über die entsprechende Erlaubnis verfügen.


Vertragsschluss
Indem der Gast mit einer Auswahl an Leistungen die Schaltfläche "Kostenpflichtig bestellen" betätigt, stellt er den von ihm ausgewählten Leistungsträgern einen verbindlichen Antrag auf Abschluss der Verträge gemäss den einzelnen Positionen. Wenn der Gast verschiedene Leistungen bestellt, schliesst er mit jedem einzelnen von ihm ausgewählten Leistungsträger einen Vertrag ab, der unabhängig von den anderen Verträgen ist.
Die jeweiligen Leistungsträger prüfen die definitive Verfügbarkeit der Bestellpositionen.

Als Bestätigung der Verfügbarkeit orientiert der Leistungsträger den Gast durch das Übermitteln der Buchungsbestätigung per E-Mail über den erfolgten Vertragsabschluss. Sollten die ausgewählten Leistungen oder einzelne Leistungen nicht erhältlich sein, erhält der Gast eine entsprechende Mitteilung durch den betreffenden Leistungsträger. Allfällig weitere durch den Gast gebuchten Leistungen und die hierüber erfolgten Vertragsschlüsse werden dadurch nicht betroffen und bleiben bestehen.


Buchung für mehrere Teilnehmer
Bucht der Gast Leistungen für andere Teilnehmer, gilt einzig der buchende Gast als Vertragspartei. Er übernimmt die Bezahlung sämtlicher gebuchter Leistungen. Der buchende Gast steht für die Erfüllung der Verpflichtungen sämtlicher Teilnehmer ein.


Preise 
Der für die einzelne ausgewählte Leistung zu bezahlende Preis kann von der gewählten Saison, Aufenthaltsdauer, den ausgewählten Leistungsmerkmalen (z.B. Standard der Unterkunft) usw. abhängig sein. Die Rechnungsstellung für die gebuchten Leistungen erfolgt durch die jeweiligen Leistungsträger direkt beim Gast. Der Gast nimmt zur Kenntnis und erklärt durch Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sein Einverständnis damit, dass die durch den Leistungsträger an Alpine Sabbatical für dessen Vermittlungstätigkeit ausgerichtete Provision von 15% des verrechneten Preises bei Alpine Sabbatical verbleibt.

Die Rechnungsbeträge sind in Schweizer Franken zu begleichen. Im Übrigen gelten die Zahlungsbedingungen des jeweiligen Leistungsträgers.


Bearbeitungsgebühr
Pro durchgeführter Buchung stellt Alpine Sabbatical gegenüber dem Gast eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Rechnung. Die hierfür geltenden Tarife ergeben sich aus den jeweiligen administrativen Aufwänden in der Vermittlung des spezifischen Sabbatical-Angebots und sind online auf dieser Seite publiziert.


Verwendete Kommunikationsmittel und Übermittlung von Daten
Alpine Sabbatical hat seine Mitteilungspflicht erfüllt, sobald aus dem System von Alpine Sabbatical die entsprechenden Daten per E-Mail versandt worden sind. In diesem Moment geht das Risiko für die korrekte E-Mail-Zustellung resp. die Anzeige der entsprechenden Internetseiten auf dem Bildschirm des Gast auf diesen über. Sollten während dem Vermittlungsvorgang Unstimmigkeiten auftreten, nach Betätigen der "Kostenpflichtig bestellen"-Schaltfläche keine Fehlermeldung erscheinen oder die Bestätigungsemails usw. nicht innert nützlicher Frist beim Gast eintreten, hat dieser umgehend mit Alpine Sabbatical Kontakt aufzunehmen.
Im Falle von E-Mails gilt als Zustellungszeitpunkt der Abgang bei Alpine Sabbatical; im Postverkehr wird bis zum Beweis des Gegenteils angenommen, dass Schreiben mit Prioritätszustellung spätestens vier Tage nach Aufgabe bei einer schweizerischen Poststelle zugestellt wurden.
Alpine Sabbatical weist den Gast darauf hin, dass die Übermittlung von E-Mail-Nachrichten über öffentliche Netze ungeschützt erfolgt, und von Dritten abgefangen, gelesen und abgeändert werden kann. Neben dem Inhalt sind auch Absender und Empfänger der E-Mail für Dritte erkennbar. Dies gilt auch für E-Mails, die bei der Kommunikation mit Alpine Sabbatical verwendet werden. Für Schäden, die als Folge einer mangelhaften, gestörten oder ausspionierten Übermittlung einer E-Mail entstehen, haftet Alpine Sabbatical nicht. Diese Bestimmungen gelten analog für weitere in ihrer Funktionsweise und Risikolage vergleichbare ungeschützte Kommunikationsformen (z.B. SMS), die vorliegend oder in Zukunft verwendet werden.


Datenschutz
Die Hinweise zum Datenschutz finden Sie auf der hier.


Antritt der gebuchten Leistung

Der Leistungsantritt erfolgt in jedem Fall am Ort der Leistungserbringung. Die Organisation einer allfälligen Anreise zum Ort der Dienstleistung gemäss gebuchten Leistungen ist Sache des Gastes und ist im Preis nicht inbegriffen.


Nicht bezogene Leistungen
Kann der Gast die von ihm über die Plattform Alpine Sabbatical gebuchten Leistungen nicht oder nicht vollständig beziehen, so gelten die Bestimmungen des jeweiligen Leistungsträgers. Die durch Alpine Sabbatical beim Gast erhobene pauschale Bearbeitungsgebühr wird nach erfolgtem Vertragsschluss zwischen dem Gast und dem Leistungsträger in Rechnung gestellt und ist durch den Gast unabhängig davon, ob er die gebuchten Leistungen bezieht oder nicht, gegenüber Alpine Sabbatical geschuldet.


Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen
Ausschliesslicher Vertragspartner des Gastes ist der jeweilige Leistungsträger. Alpine Sabbatical schliesst jegliche Haftung aus für allfällige durch den Gast und/oder Dritte in Zusammenhang mit den Leistungen, welche vom Gast über das Portal von Alpine Sabbatical direkt beim jeweiligen Leistungsträger gebucht wurden, erlittene Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Alpine Sabbatical haftet nicht für die Verfügbarkeit oder den Betrieb von Verkehrsmitteln und öffentlichen Einrichtungen wie Schwimmbäder, Tennisplätze, Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomiebetrieben, Begehbarkeit von Wander- und Radwegen usw. oder Skipisten usw., welche zu Informationszwecken auf der Plattform oder in Prospekten, Katalogen von Alpine Sabbatical genannt werden.
Alpine Sabbatical haftet nicht für Schäden im Zusammenhang mit Ausflügen, Veranstaltungen usw., während eines über das Portal Alpine Sabbatical gebuchten Aufenthalts direkt bei Dritten bucht. Dies gilt auch dann, wenn die entsprechenden Unterlagen in einer Anlage, die Alpine Sabbatical zuzuordnen ist, aufliegen oder auf der Website beschrieben werden.


Betrieb der Website von Alpine Sabbatical und Links
Alpine Sabbatical ist bemüht, die Informationen und Angaben auf der Website aktuell zu halten. Gleichwohl übernimmt Alpine Sabbatical keine Haftung für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der Informationen und Angaben. Insbesondere garantiert Alpine Sabbatical keinen ununterbrochenen Betrieb oder ununterbrochene Erreichbarkeit der Website. Alpine Sabbatical lehnt jegliche Haftung für die Folgen eines Betriebsunterbruchs, Ausfalls der Website, einer gestörten oder unterbrochenen Kommunikation oder Buchungsvorganges ab. Dies betrifft insbesondere, aber nicht ausschliesslich, indirekte und Folgeschäden, entgangener Gewinn oder entgangener Nutzen jeglicher Art.
Die Nutzung fremder Websites oder Teile davon erfolgt in der alleinigen Verantwortung des Nutzers. Alpine Sabbatical haftet nicht für den Inhalt solcher Websites usw. oder dass die frei von Schadware (wie Viren usw.) sind.


Urheberrechte
Alle Inhalte der Website von Alpine Sabbatical sind urheberrechtlich geschützt. Unerlaubte Verwendung bzw. Vervielfältigung wird strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt. Alle aufrufbaren Daten, Bilder, Grafiken und Informationen dienen nur dem Informationszwecke und dürfen nicht, auch nicht nur in Auszügen, kopiert und weiterverwendet werden. Jegliche Art von Kopien oder auch nur ausschnittsweise Weiterverwendungen auf fremden Seiten ziehen Schadensersatzansprüche nach sich. Die Nutzung von Texten, Bildern, Videos und Daten darf ausschliesslich nur nach schriftlicher Genehmigung durch Alpine Sabbatical erfolgen.


Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen der Vermittlung, dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der Datenschutzbestimmungen auf der Website ungültig oder unwirksam sein, ist sie durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem ursprünglichen Sinn und Zweck der ungültigen bzw. unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.
Die Ungültigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen beeinträchtigt die Gültigkeit resp. Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.


Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Auf die Verhältnisse zwischen Alpine Sabbatical und ihre Gäste kommt ausschliesslich schweizerisches Recht zur Anwendung unter Ausschluss einer allfälligen Rückweisung. Diese Rechtswahlklausel erfasst auch die Frage des Zustandekommens und der Gültigkeit von Vermittlungsgeschäften.
Als ausschliesslicher Gerichtsstand für allfällige Auseinandersetzungen zwischen dem Gast und Alpine Sabbatical wird Zürich, Schweiz vereinbart.



Stand: 11.09.2019